Zum Hauptinhalt springen

Die Zukunft der Jungfraubahn liegt in Asien, im Eis und auf dem Ostgrat

Der höchste Jahresertrag der Geschichte der ist ja bereits selbst Geschichte. Deshalb drehte sich bei der Generalversammlung der Jungfraubahn Holding AG viel um zukünftige Herausforderungen, Pläne und Ziele.

Bei der Aktionärsversammlung der Jungfraubahn Holding AG herrscht weitgehend Einigkeit.
Bei der Aktionärsversammlung der Jungfraubahn Holding AG herrscht weitgehend Einigkeit.
Martin Keller

«Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein», zitierte Urs Kessler den griechischen Politiker Perikles. Und vorbereitet sieht der Vorsitzende der Geschäftsleitung der Jungfraubahn Holding AG sein Unternehmen, wie er gestern vor 1168 Aktionären im vollen Kongresssaal des Casino-Kursaals Interlaken ausführte. Der Grundstein für eine solide Zukunft des Unternehmens bilden Vergangenheit und Gegenwart.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.