Zum Hauptinhalt springen

E-Biker laden künftig Velo am Thuner Bahnhof auf

In der Nähe des Bahnhofs soll eine solarbetriebene Abstellanlage mit Ladeinfrastruktur für E-Bikes entstehen. Vorgesehen ist ein Pilotprojekt von den SBB in Zusammenarbeit mit der Energie Thun AG in Form eines zweijährigen Testbetriebs.

Zentrum Oberland in Thun: So oder ähnlich wird auch die Station am Bahnhof aussehen.
Zentrum Oberland in Thun: So oder ähnlich wird auch die Station am Bahnhof aussehen.
Stéphanie Jenzer

E-Bikes gelten als fortschrittlich, technisch ausgeklügelt und zudem auch umweltschonend. In Thun und Umgebung existiert derweil aber nur eine einzige Ladestation. Diese befindet sich beim Zentrum Oberland in Thun. Deshalb soll nun am Bahnhof eine solarbetriebene Abstellanlage mit Ladeinfrastruktur für E-Bikes geschaffen werden. Nach der Einsprachefrist, welche am 29.Juli endet, beginnt demnach so schnell wie möglich eine zweijährige Testphase. «Womöglich bereits im Verlaufe des August 2013», sagt Lukas Schneller, Gesuchsteller und Verantwortlicher Kombinierte Mobilität bei den SBB-Immobilien. Es handelt sich beim Projekt um eine Zusammenarbeit der SBB und der Energie Thun AG, wobei die Anlage auf Baugrund der SBB zu stehen kommen wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.