Zum Hauptinhalt springen

«Es ist eine Stärke, Schwäche zeigen zu können»

Die Mehrbelastung als Folge von Luca Hännis DSDS-Erfolg zog Uetendorfs Gemeindepräsident Hannes Zaugg-Graf vor sechs Wochen den Boden unter den Füssen weg. Im Interview spricht er offen über seinen Zusammenbruch.

Hannes Zaugg-Graf im ersten Interview nach seinem Zusammenbruch.
Hannes Zaugg-Graf im ersten Interview nach seinem Zusammenbruch.
Patric Spahni
Die Uetendorfer Schüler waren begeistert, dass Luca von Woche zu Woche die nächste Runde erreichte.
Die Uetendorfer Schüler waren begeistert, dass Luca von Woche zu Woche die nächste Runde erreichte.
zvg
Die Fans waren enttäuscht, ihren Star nicht live erleben zu dürfen.
Die Fans waren enttäuscht, ihren Star nicht live erleben zu dürfen.
Markus Hubacher
1 / 11

Was ist Ihnen genau passiert? Hannes Zaugg-Graf: Über die letzten Jahre hinweg habe ich mir immer mehr zugemutet, aber nie auf die Signale meines Körpers geachtet, der sich gegen diese Belastung zur Wehr setzte. Es war nicht der Rummel um Luca Hänni, der zu meinem geistigen Bruch geführt hat – dadurch kam lediglich ein Problem an die Oberfläche, das schon seit längerem in mir schwelte. Ich erlitt bereits letztes Jahr eine Art Zusammenbruch, der mich längere Zeit arbeitsunfähig machte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.