Zum Hauptinhalt springen

Fliegerschiessen komplett abgesagt

Das Fliegerschiessen auf der Axalp-Ebenfluh von heute Mittwoch und morgen Donnerstag, findet aus Witterungsgründen nicht statt.

Schlechte Nachrichten für Fliegerfan. Das Fliegerschiessen musste am Mittwoch abgesagt werden.
Schlechte Nachrichten für Fliegerfan. Das Fliegerschiessen musste am Mittwoch abgesagt werden.
Keystone

Wie die Schweizer Luftwaffe mitteilt, findet das am Mittwoch und Donnerstag geplante Fliegerschiessen auf der Axalp wegen schlechten Wetters nicht statt.

Höhepunkt dieses Jahres wäre wohl der Einsatz von drei schwedischen Gripen gewesen. Die Flugzeuge befanden sich bereits in der Schweiz und sind auf dem Militärflugplatz Payerne stationiert. Der Gripen soll − wenn es nach Bundesrat und Parlament geht − den Tiger im Dienste der Schweizer Luftwaffe ersetzen.

Auch nächstes Jahr wird das Fliegerschiessen auf der Axalp nicht stattfinden. Auf dem Programm steht dafür eine grosse Flugshow in Payerne.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch