Zum Hauptinhalt springen

Gibt es nächstes Jahr kein Gaia mehr in Thun?

Einmal mehr war das Gaia-Kammermusikfestival ein voller Erfolg. Trotzdem ist die Schlussbilanz der Veranstalter getrübt. Wegen Differenzen mit den Behörden prüft das Organisationskomitee nun, ob das Festival in eine andere Stadt ziehen soll.

Das Gaia-Schlusskonzert in der Scherzligkirche stand unter dem Motto «Vintage» und war Gustav Mahler gewidmet.
Das Gaia-Schlusskonzert in der Scherzligkirche stand unter dem Motto «Vintage» und war Gustav Mahler gewidmet.
Patric Spahni

Bereits zum dritten Mal fand das Gaia-Kammermusikfestival statt und brachte Musik mit Weltklasseformat nach Thun. «Dieses Jahr haben wir nochmals einen höheren Level erreicht. Noch nie war das Programm musikalisch und technisch so hoch», resümiert Christoph Ott, organisatorischer Leiter des Festivals.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.