Zum Hauptinhalt springen

Meyer Burgers Durchhalteparolen

Die Meyer Burger AG hat zum dritten Mal in Folge einen dreistelligen Millionenverlust erwirtschaftet – im Jahr 2014 waren es 135 Millionen Franken. Doch die Chefs des Solartechnologie-Konzerns aus Thun beschwören den Turnaround.

Uns fehlt nur sooo wenig zum Erfolg:  Firmenchef-Peter Pauli kündigt den Turnaround für Meyer Burger an.
Uns fehlt nur sooo wenig zum Erfolg: Firmenchef-Peter Pauli kündigt den Turnaround für Meyer Burger an.
Keystone

Eines muss man den Verantwortlichen der Meyer Burger AG aus Thun lassen: Ihr Enthusiasmus, mit dem sie ein schlechtes Geschäftsjahr schön reden, sucht seinesgleichen.

Nach drei Jahren in den dreistelligen Millionen-Miesen verstehen es die Verantwortlichen des Solartechnologiekonzerns, wie man Sprachbilder und Durchhalteparolen zimmert. Der Silberstreifen etwa, den Meyer-Burger-Chef Peter Pauli schon länger am Horizont endeckt hat, ist in diesem Jahr erneut ein wenig grösser geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.