Zum Hauptinhalt springen

Mountainbike-Strecken verzögern sich um mindestens ein Jahr

Die Realisierung der Mountainbikestrecken am Horneggli verzögert sich um mindestens ein Jahr. Für die Bewilligung wird eine Überbauungsordnung benötigt.

Zwei Mountainbiker auf einer bestehenden Route beim Retaudsee.
Zwei Mountainbiker auf einer bestehenden Route beim Retaudsee.
zvg/Gstaad Saanenland Tourismus

Noch vor neun Monaten war Martin Bachofner zuversichtlich, dass möglicherweise bereits diesen Sommer die ersten Mountainbiker am Horneggli über die sogenannten Flowtrails fahren können. Mittlerweile ist jedoch klar, dass die Prognose des Gstaader Tourismusdirektors und Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Gstaad Bike World GmbH zu optimistisch war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.