Zum Hauptinhalt springen

Neues Kulturzentrum als Leuchtturm

Es ist soweit: Vier Jahre, nachdem das Stimmvolk zum Ausbau des Schadausaals Ja gesagt hat, ist das Kultur- und Kongresszentrum KKThun fertig gebaut. Stadt und Betreiber sind überzeugt, dass die Region davon profitieren wird.

Hereinspaziert! Daniel Schneider, CEO der KKThun AG, im neuen, multifunktionalen Lachensaal. Dieser bietet Platz für 500 sitzende oder 1300 stehende Personen.
Hereinspaziert! Daniel Schneider, CEO der KKThun AG, im neuen, multifunktionalen Lachensaal. Dieser bietet Platz für 500 sitzende oder 1300 stehende Personen.
Patric Spahni

Orange und braun sind die Farben der Saison. Zumindest für all jene, die der Eröffnung des neuen Kultur- und Kongresszentrums KKThun entgegenfiebern. Gestern luden die Betreiberin KKThun AG und die Stadt zur Medienkonferenz im renovierten – orangefarbenen – Schadausaal und dem markanten – braunen – Neubau mit Foyer und Lachensaal. «Thun wächst und setzt Zeichen», stellte Stadtpräsident Raphael Lanz (SVP) an der Medienkonferenz erfreut fest.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.