Zum Hauptinhalt springen

Philipp Fankhauser erhält Kulturpreis

Die Stadt Thun ehrt einen ihrer bekanntesten Söhne: Der Bluesmusiker Philipp Fankhauser erhält den mit 10'000 Franken dotierten Thuner Kulturpreis 2010.

Erhält eine Auszeichnung: Philipp Fankhauser.
Erhält eine Auszeichnung: Philipp Fankhauser.
Patric Spahni

Fankhauser erreiche mit seiner Musik die Herzen der Menschen, hält die Kulturkommission in ihrer am Dienstag veröffentlichten Begründung fest. Als geborener Entertainer verstehe es der 46- jährige Blueser, das Publikum «wortwörtlich zu bewegen».

Fankhauser bekam als Elfjähriger seine erste Gitarre geschenkt und steht seit 1984 auf der Bühne. In den 90er-Jahren lebte er längere Zeit in den USA; nach seiner Rückkehr in die Schweiz gründete er die Philipp Fankhauser Blues Band, die bislang vier Alben veröffentlicht hat.

Der Thuner Kulturförderpreis - ebenfalls in der Höhe von 10'000 Franken - geht dieses Jahr an den 30-jährigen Oudspieler Christian Moser. Der Oud ist eine Kurzhalslaute aus dem Mittelmeerraum und dem Nahen Osten. Dank dem Preisgeld kann sich Moser einige Zeit auf ein CD-Projekt und die Arbeit mit anderen Künstlern konzentrieren.

Ein dritter städtischer Preis ist der mit 5000 Franken dotierte «Kulturstreuer». Er geht dieses Jahr an das OK des Thuner Adventskalenders, das dem Publikum jeweils vom 1. bis 24. Dezember täglich eine halbstündige kulturelle Überraschung präsentiert.

SDA/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch