Zum Hauptinhalt springen

Polizist rettete sich mit einem Sprung

Bei einer Alkoholkontrolle in Schwarzenegg drehte ein junger Autofahrer durch und überfuhr beinahe einen Polizeibeamten.

Vor einem Jahr führte die Polizei mitten in der Nacht in Schwarzenegg eine Alkoholkontrolle durch. Am betreffenden Wochenende fand in Oberlangenegg das Pub-Festival statt. Die Polizisten bauten die Kontrolle bei der Post Schwarzenegg auf. Eines der ersten Fahrzeuge, das sie kontrollieren wollten, kam mit grosser Geschwindigkeit auf den Polizeibeamten zu, der auf der Strasse stand und die Fahrzeuge stoppen sollte. «Der Lenker bremste zuerst nicht», sagte der Polizist gestern vor dem Kreisgericht. «Dann bremste er plötzlich doch stark ab, bevor er wieder beschleunigte und direkt auf mich zufuhr. Ich sprang auf die Gegenfahrbahn, sonst hätte er mich erwischt.» Der Polizist spürt noch heute die Auswirkungen des Vorfalls. «Ich habe ein mulmiges Gefühl, wenn ich auf der Strasse stehe, um Fahrzeuge anzuhalten.»

Spektakuläre Fluchtfahrt

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.