Zum Hauptinhalt springen

«Schule auf der Alp» gewinnt den Innovationspreis

Mit dem Neujahrsapéro läutete der Verein Volkswirtschaft Berner Oberland das neue Jahr unter dem Motto «Internationales Berner Oberland» ein. Der Innovationspreis für Berglandwirtschaft ging an das Projekt «Schule auf der Alp».

Die Verantwortlichen des Projekts «Schule auf der Alp» sind die Gewinner des diesjährigen Innovationspreises für Berglandwirtschaft (v.l.): Margrit Dubach, Barbara Wiedmer, Gabi Speck (Projektleiterin), Ueli Freiburghaus und Peter Knutti (Geschäftsführer des Naturparks Diemtigtal).
Die Verantwortlichen des Projekts «Schule auf der Alp» sind die Gewinner des diesjährigen Innovationspreises für Berglandwirtschaft (v.l.): Margrit Dubach, Barbara Wiedmer, Gabi Speck (Projektleiterin), Ueli Freiburghaus und Peter Knutti (Geschäftsführer des Naturparks Diemtigtal).
Manuel Berger

Nebst den üblichen Filmfans pilgerten am Donnerstagabend über 150 Vertreter aus Wirtschaft und Politik ins Kino Rex. Sie alle folgten der Einladung der Volkswirtschaft Berner Oberland zum Neujahrsapéro. Vor dem Programmpunkt Apéro und Networking mussten sich die Teilnehmer allerdings im Zuhören üben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.