Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Strämu» war einst ein Arbeitslosenprojekt

Möglichst nah am kühlen Nass: Im Thuner Strandbad waren die Plätze direkt am Seeufer im Sommer 2015 besonders gefragt.
Der Thuner Strämu, wie man ihn heute kennt: Die Anlage soll in den Jahren 2017 bis 2020 umfassend saniert werden.
Die «Strandbad-Lise» fuhrt die Besucher vom Thuner Rathausplatz zum Strandbad und zurück. Das Angebot wurde rege genutzt.
1 / 9