Zum Hauptinhalt springen

Thun zündet Lichter an

Am Samstag organisiert die römisch-katholische Kirchgemeinde Thun zusammen mit der Caritas die Aktion Eine Million Sterne.

Diesmal mit selbstbemalten Lichttüten: Wie auf diesem Bild vom letzten Jahr findet morgen zvgauf dem Rathausplatz wiederum die Aktion Eine Million Sterne statt.
Diesmal mit selbstbemalten Lichttüten: Wie auf diesem Bild vom letzten Jahr findet morgen zvgauf dem Rathausplatz wiederum die Aktion Eine Million Sterne statt.
zvg

Mit der Aktion Eine Million Sterne setzt Caritas mit der Bevölkerung zum sechsten Mal ein Zeichen für eine solidarische Schweiz. «In der Schweiz leben schätzungsweise 26'000 Kinder in Armut. Diese armutsbetroffenen Kinder und ihre Familien unterstützen wir mit unserem Anlass», schreiben die Verantwortlichen um Adrian Christen und Urs Zimmermann.

So werden am Samstag Freiwillige ab 13 Uhr alles Nötige aufbauen und ab 16 Uhr – wenn es eindunkelt – bis 21 Uhr gemeinsam mit der Bevölkerung die Lichter auf dem Thuner Rathausplatz anzünden. Die feuerfesten Lichttüten können ab 13 Uhr von Kindern und Erwachsenen bemalt und/oder mit Sprüchen verziert werden, bevor sie sternförmig um den grossen Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz angeordnet werden.

Zugunsten der Caritas Bern, welche die armutsgefährdeten und -betroffenen Familien unterstützt, sind Spendenboxen aufgestellt; ebenfalls an die Caritas Bern gehen die Erlöse aus dem Verkauf der Glassterne.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch