Zum Hauptinhalt springen

Überholmanöver mit Folgen

Am Samstagmittag touchierte ein Auto bei einem Überholmanöver einen anderen Wagen. Das überholende Auto geriet darauf auf die Gegenfahrbahn und prallte seitlich-frontal in einen korrekt entgegenkommenden Wagen.

Der Unfall ereignete sich um ca. 11.30 Uhr unmittelbar nach dem Spiezwilertunnel in Hondrich.

Beim Unfall wurde eine Person leicht verletzt und es entstand ein beträchtlicher Sachschaden.

Wegen des Unfalls musste die Autostrasse Spiez-Mülenen für mehrere Stunden gesperrt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch