Zum Hauptinhalt springen

Umzug ins Holiday ist nicht möglich

Die 28 Bewohner des Altersheims Falken im Thuner Bälliz wissen immer noch nicht, wo sie ab April 2014 wohnen werden. Der geplante Umzug ins Hotel Holiday ist aus baurechtlichen Gründen nicht möglich. Die WIA muss nun nach einer neuen Lösung suchen.

Das Hotel Holiday im Dürrenast: Gemäss den städtischen Bauvorschriften haben die 28 Senioren des Falken hier nicht Platz.Vorgeschrieben ist, dass der Betrieb hauptsächlich als Hotel genutzt wird.
Das Hotel Holiday im Dürrenast: Gemäss den städtischen Bauvorschriften haben die 28 Senioren des Falken hier nicht Platz.Vorgeschrieben ist, dass der Betrieb hauptsächlich als Hotel genutzt wird.
Markus Hubacher

Vor gut einem Jahr gab die Stiftung Wohnen im Alter (WIA) bekannt, dass das sanierungsbedürftige Altersheim Falken im Thuner Bälliz Ende 2013 geschlossen werden soll. Letzten Dezember präsentierte die WIA eine Nachfolgelösung: Die 28 Falken-Bewohner sollten künftig im Hotel Holiday wohnen. Die Senioren sollten auf zwei von drei Geschossen untergebracht werden, Restaurant und Gemeinschaftsräume wären gemeinsam genutzt worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.