Zum Hauptinhalt springen

US-Pianistin gewinnt den 8. Prix du Piano

Sara Daneshpour (27) hat am Samstag den 8.Prix du Piano der Interlaken Classics gewonnen.

Sie gewann den Prix du Piano: die US-Amerikanerin Sara Daneshpour während ihres Auftritts am Samstag im Kursaal Bern.
Sie gewann den Prix du Piano: die US-Amerikanerin Sara Daneshpour während ihres Auftritts am Samstag im Kursaal Bern.
zvg

Vier junge Pianistinnen und Pianisten buhlten im Kursaal in Bern um die Gunst des Publikums, das beim Prix du Piano mitentscheiden durfte. Am Ende gewann Sara Daneshpour den mit 10'000 Franken dotierten Hauptpreis.

Daneshpour, Amerikanerin mit iranischen Wurzeln, studierte am Curtis Institute of Music in Philadelphia und an der Juilliard School in New York. Sie wird am 16.Mai im Grand Hotel Beau Rivage in Interlaken ein Rezital mit Vorjahressieger Antonii Baryshevskyi geben.

Der Prix du Piano findet jeweils im Vorfeld des Festivals Interlaken Classics (28.März bis 30.Mai) statt. Dieses bietet neben Meisterkursen Auftritte des Zakhar Bron Festival Orchestra und des European Union Youth Orchestra.

Interlaken Classics: 28.3. bis 30.5.

BO/pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch