Zum Hauptinhalt springen

Zwei Lokale wollen längere Überzeit – Stadt und Anwohner wehren sich

Gesuche um verlängerte Überzeit bis 5 Uhr blieben in der Innenstadt bisher chancenlos. Jetzt unternehmen mit der Gösen Lounge und dem «Turm» zwei neue Betriebe einen Anlauf – und verärgern damit Anwohner.

Colourbox

Zwei Baugesuche sorgen in Thun für Aufregung: Die Betreiber der Gösen Lounge in der Oberen Hauptgasse und des Restaurants Turm in der Schwäbisgasse möchten künftig ihre Türen bis um 5 Uhr offen halten. «Es geht um die Existenz», sagt Turm-Betreiberin Ursula Krebs. Bis jetzt ist um 2 Uhr spätestens Schluss – gerade im Sommer kämen die Leute bei schönem Wetter aber erst später. Deshalb beantragt Krebs Schliessungszeiten von 2 Uhr am Donnerstag und 5 Uhr am Freitag und Samstag. Die Gösen Lounge will sich als «Shisha and Music Bar» im Thuner Nachtleben positionieren. Der Gastrobetrieb soll auf 90 Sitzplätze ausgebaut werden. Die Betreiber beantragen zudem generelle Überzeit am Dienstag und Mittwoch bis 3.30 Uhr, am Donnerstag, Freitag und Samstag bis um 5 Uhr sowie am Sonntag bis 2 Uhr. Für eine Stellungnahme war bei der Gösen Lounge niemand erreichbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.