Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

20'000 besuchten den «neuen» Chrischtchindlimärit

Trotz garstigem Wetter und dem im Vorfeld umstrittenen neuen Standort war der traditionelle Chrischtchindlimärit auch 2019 ein Erfolg.
Lichter und weihnachtliche Dekoration: Der Chrischtchindlimärit lockte Tausende an.
Am frühen Freitagmorgen bauten zahlreiche Helfer die Marktstände für den Chrischtchindlimärit auf.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.