60 Hühner überlebten nicht

Region Thun

In Fahrni wehte Burglind fünf mobile Hühnerställe weg. 60 Hühner starben. Zahlreiche Strassen und ÖV-Linien ­waren unterbrochen, Dörfer ohne Strom.

Trümmer der Hühnerställe, die in Fahrni über die Strasse geweht wurden.

(Bild: Stefan Kammermann)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt