ABO+

Abfallsammelhof «ist umweltverträglich»

Thun

Gegen das Baugesuch für den Abfallsammelhof im Thuner Lerchenfeld sind sechs Einsprachen eingegangen. Der Umweltverträglichkeitsbericht attestiert dem Vorhaben indes gute Noten.

hero image

Für die Gegner des geplanten regionalen Abfallsammelhofs im Gebiet Zollhaus im Lerchenfeld ist der Fall klar: Das Vorhaben der AG für Abfallverwertung (Avag) und der Stadt Thun wird im Quartier für Mehrverkehr, Lärm und schlechte Luft sorgen.

Betroffene Anwohner und Vertreter des Lerchenfeld-Leists wehren sich daher seit längerem gegen die Anlage. So forderten sie beispielsweise im letzten Oktober mittels einer Petition, die von 727 Personen unterzeichnet worden war, dass ein anderer Standort gesucht werden soll.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt