Zum Hauptinhalt springen

«Als Unternehmer denke und handle ich langfristig und vielschichtig»

Sie wollen in den Gemeinderat: Wir nehmen acht Kandidierende unter die Lupe. Heute Stefan Schneeberger (FDP)

Stefan Schneeberger (FDP) hat die meiste Zeit seines Lebens in Steffisburg verbracht.
Stefan Schneeberger (FDP) hat die meiste Zeit seines Lebens in Steffisburg verbracht.
zvg

Profitiert der Politiker Schneeberger eher vom Unternehmer Schneebergeroder umgekehrt?

Und inwiefern?Als Unternehmer denke und handle ich langfristig und vielschichtig. Umgang und Kommunikation von schwierigen, teils auch unpopulären Entscheiden gehören zu meinem Alltag. Diese Fähigkeiten dienen mir als Gemeinderat. Im Gegenzug kann ich meine unternehmerischen Kompetenzen durch die Erfahrungen aus der Politik ergänzen. Es wäre jedoch falsch zu denken, dass meine Unternehmung direkt von meiner politischen Tätigkeit profitiert. Im Gegenteil, der zusätzliche Aufwand stellt eine grosse Belastung dar.

Was bedeutet Steffisburg für Sie?Steffisburg ist meine Heimat. Die meiste Zeit meines Lebens habe ich in Steffisburg verbracht und ich schätze es sehr, hier leben und arbeiten zu dürfen. Die Qualität von Wohnen, Arbeiten und Freizeit ist hier überdurchschnittlich gut.

Wo besteht in Steffisburg der grösste Handlungsbedarf?Stillstand bedeutet Rückschritt. Die hohen Ansprüche welche die Steffisburgerinnen und Steffisburger an ihre Gemeinde stellen, haben eine breite Palette von Herausforderungen zur Folge. Mit einem massvollen Wachstum unserer Gemeinde steigen die Anforderungen an die Schul- und Freizeitinfrastruktur und an das Verkehrssystem. Eine akzentuierte Entwicklung neuer Gewerbezonen schafft durch Nähe von Wohnen und Arbeiten zusätzliche Lebensqualität.

Wenn Sie von Steffisburg wegziehen würden – wohin würden Sie am ehesten ziehen und warum? Es gibt für mich keinen Grund von Steffisburg wegzuziehen. Müsste dies aber trotzdem sein, dann würde es mich wohl in die weite Welt hinausziehen, vorzugsweise in den kühlen Norden.

Was ist ausserhalb der Politik Ihre grösste Leidenschaft? Schön, dass die Fragestellung zeigt, dass ich mit Leidenschaft in meinem politischen Amt wirke. Die neben allen weiteren Engagements letztendlich verbleibende Zeit geniesse ich ganz bewusst mit meiner Familie. Dazu gehört insbesondere auch das Grossvatersein.

Welches ist Ihr Lieblingsort in Steffisburg – und warum? Die Ruhe und Erhabenheit der Natur dienen mir als Energiequelle. Daher geniesse ich immer wieder den Ausblick vom Hartlisberg auf Steffisburg und die Berge im Hintergrund. (jzh)

Wir stellen Ihnen zwei KandidatInnen pro Liste (SVP/FDP, SP, EDU/EVP, BDP/GLP) vor, die am 25. November in den Gemeinderat gewählt werden wollen. Sie wurden von ihrer jeweiligen Partei fürs Interview ausgewählt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch