Zum Hauptinhalt springen

Am Gesslerschiessen wird auch die Stimme gepflegt

Am Gesslerschiessen ging es gestern um Millimeter, aber auch um eine gute Stimme.Eine solche war heuer von Oberschützenmeister Andrin Caviezel gefragt.

Beim entscheidenden Schuss gilt: «Höchste Konzentration!».
Beim entscheidenden Schuss gilt: «Höchste Konzentration!».
Patric Spahni
Fulehung und Kadetten beim Schlussumzug durch die Stadt.
Fulehung und Kadetten beim Schlussumzug durch die Stadt.
Patric Spahni
Der Oberschützenmeister Andrin Caviezel und sein Ausblick am  Gesslerschiessen auf den Täntsch und die Menschenmenge.
Der Oberschützenmeister Andrin Caviezel und sein Ausblick am Gesslerschiessen auf den Täntsch und die Menschenmenge.
Patric Spahni
1 / 3

Es ist ein Bienenhaus, das Haus der Armbrustschützen am Berntorplatz in Thun. Blau uniformierte Jugendliche in farbiger Bekleidung und bunten Strümpfen, Eltern mit Fotoapparat und Interessierte gehen am Dienstagvormittag ein und aus. Es läuft das Gesslerschiessen. Mittendrin im Bienenhaus Andrin Caviezel (14), Oberschützenmeister der Thuner Kadetten. Die Pfauenfeder, die eigentlich als Schmuck an seinen Hut gehörte, steckt er vorsorglich weg. Sie ist wertvoll und könnte im Getümmel Schaden nehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.