Auto touchiert Kind und fährt weiter

Thun

Auf einer Thuner Kreuzung sind am Freitagabend ein Auto und ein Bub auf einem Velo zusammengestossen. Der Knabe stürzte und verletzte sich dabei. Das Auto fuhr weiter.

Wie die Berner Kantonspolizei mitteilte, ereignete sich die Kollision gegen 19.20 Uhr auf der Kreuzung der Allmend- mit der General-Wille-Strasse. Der Lenker oder die Lenkerin des Autos und der Knabe befuhren nach ersten Erkenntnissen die Kreuzung zeitgleich auf der Allmendstrasse vom Lerchenfeld her. Wieso es zur Kollision kam, ist ungeklärt.

Nach dem Zusammenstoss hielten nachfolgende Lenker an und erkundigten sich nach dem Gesundheitszustand des Jungen. Dieser begab sich zuerst selbständig nach Hause, wurde aber später in ärztliche Behandlung gebracht. Die Polizei hat einen Zeugenaufruf erlassen.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt