Zum Hauptinhalt springen

Bereit für die grosse Bühne

Liam Spichiger ist 18, amerikanisch-schweizerischer Doppelbürger und die nächste grosse Nachwuchshoffnung der florierenden Thuner Musik-Szene. Der ehemalige Wochenplatz-Giel der H2U-Studios debutiert am diesjährigen Thunfest live.

Marco Zysset
Konzentriert und mit grossen Träumen: Musiker Liam Spichiger. <i>Video: Marco Zysset</i>

Das Klavierspiel hat Liam Spichiger nur widerwillig erlernt. «Ich musste Klavierstunden nehmen» sagt der Sohn von zwei Musik-Profis, «die Freude kam erst später.» Der 18-jährige Hünibacher wurde in den USA geboren; im Vorschulalter zogen seine Eltern dann mit ihm an die Gestade des Thunersees.

Doch Liam wollte noch einmal wissen, wie es in der Grossstadt ist, und zog nach Abschluss der Schule für ein Jahr nach Boulder im US-Bundesstaat Colorado. Was er dort antraf, war zwar pulsierendes Leben, aber vor allem Einsamkeit. Und sie sollte zum zündenden Funken werden, der die musikalische Kreativität des Teenagers entfachen sollte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen