Brand auf Baustelle: Wer ist schuld?

Oberhofen

Ein Heizungsmonteur verrichtete Arbeiten auf einer Baustelle in Oberhofen – und war kurz darauf mit dem Vorwurf des fahrlässigen Verursachens einer Feuersbrunst konfrontiert.

Der Brand wurde offenbar vom Schweissgerät ausgelöst. Doch wer haftet? Symbolbild/Marc Dahinden

An einem Werktag im vergangenen Juli geschah das Unglück auf einer Baustelle in Oberhofen: Ein Heizungsmonteur war im Untergeschoss des Schulhauses mit der Entfernung zweier Radiatoren beschäftigt. Anschliessend sollte er die nun frei stehenden Leitungen in der Wand miteinander verschweissen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...