Der Abbau im Baggerloch wird eingestellt

Spiez

Wegen einer Lücke in der Bewilligungsdokumentation wird ein Baubewilligungsverfahren im Kanderdelta sistiert.

Für den Kiesabbau im Kanderdelta besteht eine Lücke in der Bewilligungsdokumentation.

Für den Kiesabbau im Kanderdelta besteht eine Lücke in der Bewilligungsdokumentation.

(Bild: Bruno Petroni)

Seit über hundert Jahren wird im Kanderdelta Kies abgebaut. Zuerst durch die Firma Kander Kies+Sand AG, später durch die Kanderkies AG und ab den Achtzigerjahren bis heute durch die Kiestag Kieswerk Steinigand AG. In den Siebzigerjahren kam zusätzlich zur Deltabewirtschaftung die Kiesabbaustelle Baggerloch dazu.

Eine Lücke festgestellt

Bei der Vorbereitung eines neuen, ordentlichen Konzessionsgesuchs für den Abbau im Delta ab 2023 stellte die Kiestag fest, dass für den Abbau im Baggerloch eine Lücke in der Bewilligungsdokumentation besteht. Der ­Abbau wurde unverzüglich eingestellt und die Behörden orientiert. In Absprache mit dem Kanton wurde bei der zuständigen Gemeinde Spiez ein nachträgliches Baugesuch eingereicht, gegen welches Einsprache erhoben wurde.

An der Einigungsverhandlung unter Leitung der Gemeinde Spiez und in Anwesenheit der kantonalen Abteilung für Naturförderung (ANF) wurde gemeinsam mit den einsprechenden Umweltverbänden beschlossen, dass die ANF vor der Behandlung des Baugesuchs zunächst ein Gutachten über den Geschiebehaushalt und die langfristigen Entwicklungsszenarien des Gebiets Kanderdelta und Baggerloch erstellt. Dieses soll aufzeigen, wie sich das Auengebiet von nationaler Bedeutung entwickelt.

Das Baubewilligungsverfahren werde deshalb vorerst sistiert, und der Abbau im Baggerloch bleibe eingestellt, teilt der Gemeinderat von Spiez mit. Ebenfalls sistiert beziehungsweise vorerst nicht eingereicht wird das Konzessionsgesuch für die weitere Kiesentnahme aus dem Delta ab 2023.

Der Abbau im Delta gestützt auf die rechtskräftige Konzession und die Kiesentnahme aus Hochwasserschutzgründen werden unverändert im bewilligten Rahmen weitergeführt.

pd/sp

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt