Zum Hauptinhalt springen

«Dezentral heisst nicht ohne Zentrale»

Das Thuner Software-Unternehmen Nexplore hilft Firmen, den Weg ins digitale Zeitalter zu finden. Zentrales Element ist das dezentrale Arbeiten. Aber nicht die Abschaffung der Zentrale.

Stefan von Niederhäusern (l.) und Christoph Fankhauser konferieren mit einem Angestellten, der extern arbeitet.
Stefan von Niederhäusern (l.) und Christoph Fankhauser konferieren mit einem Angestellten, der extern arbeitet.
Christoph Gerber

Das Gebäude, in dem die Nex­plore AG in der C.-F.-L.-Lohner-Strasse in Thun eingemietet ist, strahlt alles andere aus als Innovation; gebaut wohl in den 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts, mit eingemieteten Firmen unterschiedlichster Couleur und von Hand aufgeklebten Firmennamen am Eingang und im Aufzug.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.