Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die letzten Stunden der Autobahnbrücke

Die Brücke T28 über die Autobahn, die die Gemeinden Kiesen und Jaberg verbindet, wurde demontiert. Dafür wurde schweres Geschütz aufgefahren.
Der mächtige gelb-rote Spezialkran hob in der Nacht auf Mittwoch den äussersten Teil der Brücke T28 an. Damit das 75 Tonnen schwere Betonstück nicht zu sehr ins Baumeln geriet, wurde es  von Bauarbeitern mit Seilen zusätzlich stabilisiert.
Das losgelöste Brückenteil (links) wurde mit dem Kran zum Installationsplatz geschwenkt und dort abgeladen. Rechts im Bild die A6, auf welcher der Verkehr bereits wieder floss.
1 / 3