Zum Hauptinhalt springen

Die Thuner haben Luft nach oben

Nach 10 Runden wird Bilanz gezogen: Wer ist der Aufsteiger der bisherigen Saison, wer der Absteiger? Und wie sehen die Perspektiven der Oberländer aus?

Zum Saisonauftakt gelang den Thunern kein Tor – mit 0:1 unterlagen die Oberländer schliesslich dem FC Sion.
Zum Saisonauftakt gelang den Thunern kein Tor – mit 0:1 unterlagen die Oberländer schliesslich dem FC Sion.
Patric Spahni
Beim FCZ gingen die Thuner durch Matteo Tosetti in Führung, doch Michael Frey und Alain Nef drehten die Partie zugunsten der Zürcher.
Beim FCZ gingen die Thuner durch Matteo Tosetti in Führung, doch Michael Frey und Alain Nef drehten die Partie zugunsten der Zürcher.
Valeriano Di Domenico, Keystone
Gegen überforderte Luzerner konnten Matteo Tosetti (rechts) und seine Mitspieler einen 2:0-Sieg erringen.
Gegen überforderte Luzerner konnten Matteo Tosetti (rechts) und seine Mitspieler einen 2:0-Sieg erringen.
Peter Schneider, Keystone
1 / 10

Wie sieht die Bilanz aus?

Durchzogen. Im Cup stehen die Thuner nach einem schwachen Auftritt in Payerne und einem starken bei Wil im Achtelfinal, wo es Ende Oktober mit Stade Nyonnais aus der Promotion League eine weitere Pflichtaufgabe zu erledigen gilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.