Zum Hauptinhalt springen

Die Viehzüchter bereiten ein Fest für das ganze Dorf

Es wird ein Fest für die ganze Bevölkerung: die Tierschau zum 75-jährigen Bestehendes Viehzuchtvereins Linden. Für die Züchter hat sich einiges verändert.

Andreas Schindler, Präsident des Viehzuchtvereins Linden (l.), und Hansueli Blum, OK-Präsident, sind bereit für die Jubiläumsschau von morgen Samstag.
Andreas Schindler, Präsident des Viehzuchtvereins Linden (l.), und Hansueli Blum, OK-Präsident, sind bereit für die Jubiläumsschau von morgen Samstag.
Stefan Kammermann

«Ich freue mich riesig», sagt Hansueli Blum, OK-Präsident der Jubiläumsschau des Viehzuchtvereins Linden. Die Vorfreude ist ihm und seinem Berufskollegen und Präsidenten des jubilierenden Vereins, Andreas Schindler, im Gesicht abzulesen. Morgen Samstag ist es so weit.

Die aktuell 24 Mitglieder feiern das 75-jährige Bestehen der Lindener Zuchtvereinigung. Nebst der Präsentation der schönsten Simmentaler, Swiss-Fleckvieh-, Holstein- und Red-Holstein-Kühe und von deren Kälbern steht ebenso Unterhaltung auf dem Programm. «Es soll ein Fest für die ganze Dorfbevölkerung werden», betont der OK-Präsident.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.