Es werde Strom!

Thun

Am 7. Juli 1919 wurde der elektrische Betrieb auf der Bahnstrecke Bern–Thun aufgenommen. Aus Anlass dieses Jubiläums hat SBB Historic am Sonntag zwei Sonderfahrten Bern–Thun und zurück durchgeführt.

Die Krokodil-Lokomotive wurde am Sonntag für zwei historische Fahrten eingesetzt.

Die Krokodil-Lokomotive wurde am Sonntag für zwei historische Fahrten eingesetzt.

(Bild: PD)

Exakt hundert Jahre nach der Elektrifizierung der Strecke fanden die Sonderfahrten mit der Krokodil-Lokomotive Ce 6/8 II 14253 statt. Diese Lok hat ebenfalls Jahrgang 1919. Sie wurde für die Gotthardstrecke gebaut, kam aber zuerst zwischen Bern und Thun zum Einsatz, da sich die Elektrifizierung der Gotthardstrecke – insbesondere der Kraftwerkbau – aufgrund des Ersten Weltkrieges verzögerte.

Die Aufnahme vom Sonntag zeigt den historischen Zug ungefähr dort, wo sich 1919 der Bahnhof Thun befand (aufgenommen von der Rampe des Güterschuppens aus). Der heutige Bahnhof wurde erst 1923 eröffnet. Vor 100 Jahren gab es in Thun noch zwei Bahnhöfe. Wer auf das Schiff umsteigen wollte, tat dies in Scherzligen, wo sich heute der Kiesverlad befindet.

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt