Fritz Reimann ist 94-jährig gestorben

Thun

Er war Präsident des Gewerkschaftsbunds und Nationalrat: Fritz Reimann ist am Mittwoch im Alter von 94 Jahren gestorben.

Fritz Reimann auf einem Bild, das anlässlich seines 80. Geburtstags entstand.

(Bild: Patric Spahni)

Mit Fritz Reimann verliert die Region einen Mann, der die Politik über viele Jahre massgeblich mitgeprägt hat. Am Mittwochabend verschickte der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) per Mail die Todesnachricht: Reimann sei in Thun im Alter von94 Jahren gestorben, wie seine Familie mitgeteilt habe.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...