Zum Hauptinhalt springen

Für die Betreuungsgutscheine gelten neue Kriterien

Ab August 2020 können die Eltern Betreuungsgutscheine für Kindertagesstätten oder Tagesfamilien beantragen.

«Das Ganze ist ziemlich komplex», so Kurt Berger, Abteilungsleiter Soziales, am Infoabend über die Betreuungsgutscheine.
«Das Ganze ist ziemlich komplex», so Kurt Berger, Abteilungsleiter Soziales, am Infoabend über die Betreuungsgutscheine.
Stefan Kammermann

Der Podiumsaal im Bibliotheksgebäude in Spiez war bis auf den letzten Platz besetzt. «Wir wollen aufzeigen, wie das neue System umgesetzt wird und was zu tun ist», erläuterte Gemeinderätin Anna Fink (EVP). Die Sozialvorsteherin sprach am Informationsabend das neue System der Betreuungsgutscheine für familienergänzende Betreuung in Kindertagesstätten (Kita) oder Tagesfamilien an. Das neue System hatte der Grosse Gemeinderat (GGR) von Spiez ohne eine einzige Gegenstimme kürzlich gutgeheissen und damit den Weg für dessen Einführung am 1. August 2020 frei gemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.