Fussgänger bei Unfall schwer verletzt

Thun

Am späten Freitagabend ist beim Seepark in Thun ein Fussgänger von einem Auto erfasst worden. Er wurde dabei schwer verletzt und per Ambulanz ins Spital gefahren.

Bei der Bushaltestelle Seepark wurde der Mann von einem Auto erfasst.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend kurz nach 23.30 Uhr, wie die Kantonspolizei Bern am Samstag mitteilt. Ein Fussgänger und eine Fussgängerin wollten in der Nähe der Bushaltestelle Seepark die Seestrasse überqueren.

Dabei wurde der Fussgänger aus noch nicht bekannten Gründen von einem Auto erfasst. Der Mann wurde beim Unfall schwer verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gefahren werden. Seine Begleiterin sowie der Autolenker blieben unverletzt. Die Strasse war kurzzeitig gesperrt. Die Kantonspolizei untersucht die genauen Umstände des Unfalls.

ske/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt