Zum Hauptinhalt springen

Geheimes Programm für nationale Heiterkeit

Im voll besetzten Schadausaal der Gala der 60. Schweizer Künstlerbörse entwickelte sich der angesagte Redenmarathon zu einem amüsanten Höhepunkt. Dafür gestaltete sich der Showteil als zähe Masse.

Redenmarathon einmal anders: Die Präsidentin der Theaterschaffenden Schweiz, Sandra Künzi, wurde kurzerhand per Video von der Bühne in ihr Daheim geführt,wo sie ihre Rede fortsetzte und sogar zu einem Tänzchen ansetzte. Möglich machte dies das umwerfend komische Moderatorenduo Lapsus mit Peter Winkler aliasTheo (links) und Christian Höhener als Bruno, der gleichzeitig als Weibel während der Reden agierte.
Redenmarathon einmal anders: Die Präsidentin der Theaterschaffenden Schweiz, Sandra Künzi, wurde kurzerhand per Video von der Bühne in ihr Daheim geführt,wo sie ihre Rede fortsetzte und sogar zu einem Tänzchen ansetzte. Möglich machte dies das umwerfend komische Moderatorenduo Lapsus mit Peter Winkler aliasTheo (links) und Christian Höhener als Bruno, der gleichzeitig als Weibel während der Reden agierte.
Patric Spahni
Charmanter Auftritt: Bundeskanzler Walter Thurnherr aus Sigriswil bewies bei seiner Ansprache viel Humor.?
Charmanter Auftritt: Bundeskanzler Walter Thurnherr aus Sigriswil bewies bei seiner Ansprache viel Humor.?
Patric Spahni
So sieht Freude aus: Nicole Knuth (Mitte) und Olga Tucek (rechts) erhielten von Barbara Anderhub den Kleinkunstpreis überreicht.?
So sieht Freude aus: Nicole Knuth (Mitte) und Olga Tucek (rechts) erhielten von Barbara Anderhub den Kleinkunstpreis überreicht.?
Patric Spahni
1 / 4

Wie fühlt sich ein Tubaspieler, der die ersten Umpf-umpf-Töne zur 60. Schweizer Künstlerbörse anstimmt? Ehre? Aufsteigendes Lampenfieber? Giancarlo Macrì von der italienischen Blechblasformation Banda Osiris hielt sich nicht mit solchen Fragen auf. Vielmehr verabreichte sein Quartett grauhaariger Wirbelwinde den rund 750 Galagästen im Saal eine musikalische Dusche und blies alle Alltagsgedanken fort.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.