Zum Hauptinhalt springen

Gemeinden wollen Region wechseln –Kanton steht auf die Bremse

Linden und Bowil möchten ihre Bevölkerung über den Wechsel des Verwaltungskreises entscheiden lassen.

Linden und Bowil mit Wechselgelüsten.
Linden und Bowil mit Wechselgelüsten.
Grafik: dc/BZ

Es waren die neu ausgehandelten Kulturverträge für die Regionalkonferenz Bern-Mittelland, die das Fass vor gut einem Jahr zum Überlaufen brachten. Dass das ländlich geprägte Linden fortan jährlich 9000 Franken an Kulturinstitutionen in und um die Stadt Bern zahlen sollte, passte der Gemeinde nicht.

In einer Konsultativabstimmung an der Gemeindeversammlung vom Juni 2015 sprachen sich – bei einer Gegenstimme – 39 Lindener für einen Wechsel der Region und des Verwaltungskreises aus. Es war Wasser auf die Mühlen des Gemeinderats. Kürzlich bekräftigte Gemeindepräsident Thomas Baumann an der Gemeindeversammlung die Absicht, in den Verwaltungskreis Thun zu wechseln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.