Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat muss über die Bücher

Das Verwaltungs­gericht hat den Gegnern der Tempo-30-Zone im Dorfkern teilweise recht gegeben. Der Kiesener Gemeinderat muss die geplante Verkehrsbeschränkung auf der Bahnhof­strasse neu beurteilen.

Die Bahnhofstrasse in Kiesen erfüllt laut Verwaltungsgericht die Bedingungen für eine Tempo-30-Zone nicht. Der Kiesener Gemeinderat muss deshalb die geplante Verkehrsmassnahme überarbeiten.
Die Bahnhofstrasse in Kiesen erfüllt laut Verwaltungsgericht die Bedingungen für eine Tempo-30-Zone nicht. Der Kiesener Gemeinderat muss deshalb die geplante Verkehrsmassnahme überarbeiten.
Patric Spahni

Wird im Dorfkern der Gemeinde Kiesen dereinst eine Tempo-30-Zone realisiert? Und falls ja, über welches Gebiet wird sie sich erstrecken? Diese Fragen sind nach dem jüngsten Urteil des kantonalen Verwaltungsgerichts, das am Montag veröffentlicht wurde, nach wie vor unklar. Sicher ist dagegen, dass der Kiesener Gemeinderat nochmals über die Bücher muss – und dass die Gegner der geplanten Zone lediglich einen Teilsieg errungen haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.