ABO+

Gewachsene Strukturen bleiben erhalten

Thun

In einer Serie schauen wir genauer hin: Was ermöglicht die Ortsplanungsrevision wo? Während in Goldiwil das Bewahren Priorität hat, steht in Allmendingen die Weiterentwicklung im Vordergrund.

Das Dorfzentrum in Goldiwil mit der Filiale des Detaillisten Volg. Dieses Gebiet soll neu zur Mischzone werden.

Das Dorfzentrum in Goldiwil mit der Filiale des Detaillisten Volg. Dieses Gebiet soll neu zur Mischzone werden.

(Bild: Patric Spahni)

Weniger Hochnebel, mehr und früherer Schneefall: Das sind die offensichtlichen Unterschiede von Goldiwil zum restlichen Siedlungsgebiet Thuns. Der Ort, der bis zu 500 Meter höher liegt als das Stadtzentrum, ist aber auch hinsichtlich seiner Bebauung nicht vergleichbar mit anderen Gebieten der Gemeinde. Dies hat auch Auswirkungen auf die Ortsplanungsrevision (OPR).

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt