Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Grundsatzentscheid zum Hübelitunnel nicht vor 2027

Blick vom neuen Bypasskreisel auf der Stockhornstrasse Richtung Thun: Über diese freie Fläche in der Günzenen würde die Zufahrtsstrasse zum Hübelitunnel führen. Damit liesse sich das Nadelöhr Burgstrasse/Lauitor grossräumig umfahren.

«Aus unternehmerischer sowie touristischer Optik sind die Zustände für alle seit langem nicht mehr zumutbar.»

SVP Thun zum Verkehr am rechten Thunerseeufer

19 Prozent mehr bis 2030

Rot eingezeichnet: Die möglichen Linienführungen für den geforderten Hübelitunnel. Ein früheres Projekt sah einen Tunnel von der Günzenen in Steffisburg bis zum Thunerhof (1) vor. Denkbar wäre aber auch ein Tunnel bis zum Chartreusewald (2). Foto: Grafik BOM

«Nutzen begrenzt»

«Die Lösung des Verkehrs­problems am rechten Thunerseeufer ist eine kantonale Aufgabe.»

Gemeinderat Thun in seiner Antwort auf die SVP-Interpellation