ABO+

«Ich bin an meine Grenzen gestossen»

Oberdiessbach

Hans Rudolf Vogt tritt Ende Jahr als Gemeindepräsident von Oberdiessbach ab. Er hat sich mehr als ein ­Vierteljahrhundert in der ­Gemeindepolitik engagiert und vieles kommen und ­gehen sehen.

Hans Rudolf Vogt tritt Ende Jahr als Gemeindepräsident von Oberdiessbach zurück.

Hans Rudolf Vogt tritt Ende Jahr als Gemeindepräsident von Oberdiessbach zurück.

(Bild: Steve Wenger)

Sie sind mehr als ein Vierteljahrhundert in Oberdiessbach politisch tätig. Was hat sich in dieser Zeit am meisten verändert?Hans Rudolf Vogt:Gleich nachdem ich das Gemeindepräsidium angetreten hatte, nahmen wir die Reorganisation der Verwaltung in Angriff. Wir führten das Geschäftsleitermodell mit Abteilungsleitern für Bau, Finanzen, Soziales und Verwaltung ein.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt