Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Arnet ist die Chefin auf der Baustelle

Nicht alltäglich: Kathrin Arnet ist verantwortliche Bauführerin der neuen Aarebrücke beim Bypass Thun-Nord. Es ist das erste Projekt der 28-jährigen Luzernerin. Eine grosse Herausforderung, wie sie erklärt.

Bauführerin Kathrin Arnet an ihrem Arbeitsort unterhalb der neuen Aarebrücke.
Bauführerin Kathrin Arnet an ihrem Arbeitsort unterhalb der neuen Aarebrücke.
Sylvia Kälin

Ihr Baubüro befindet sich auf dem Armeegelände, unterhalb der neuen Brücke. Hier führt Kathrin Arnet im Auftrag des Thuner Bauunternehmens Frutiger AG die Bauarbeiten der neuen Aarequerung. Vor zwei Jahren trat sie den Posten an, kurz nach Abschluss des Bauingenieurstudiums an der ETH Zürich. «Da ich schon während des Studiums bei Frutiger in verschiedenen Bereichen Praktika absolviert hatte, wusste ich, worum es im Brückenbau geht», erzählt die ­28-jährige Luzernerin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.