Zum Hauptinhalt springen

Sieben Verletzte nach Frontalkollision

Am Freitagvormittag kam es auf der Höhe der Ziegelei in Oberdiessbach zu einem heftigen Verkehrsunfall. Sieben Personen wurden verletzt, die Strasse war mehrere Stunden gesperrt.

Beim Unfall in der Nähe der Ziegelei in Oberdiessbach wurden sieben Personen verletzt.
Beim Unfall in der Nähe der Ziegelei in Oberdiessbach wurden sieben Personen verletzt.
zvg

Feuerwehren aus drei Gemeinden, drei Ambulanzen, Polizei und Rega: Sie alle wurden am Freitag um 10 Uhr aufgeboten, nachdem sich auf der Hauptstrasse zwischen Herbligen und Oberdiessbach auf der Höhe der alten Ziegelei ein schwerer Autounfall ereignet hatte.

Die Meldung zum Unfall auf der Hauptstrasse in Oberdiessbach ging laut der Kantonspolizei Bern um 10 Uhr ein. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Auto in Richtung Herbligen unterwegs. Aus Gründen, die noch geklärt werden müssen, geriet das Fahrzeug auf der Höhe der alten Ziegelei auf die linke Strassen­seite, wo es frontal mit einem ­entgegenkommenden Auto kol­lidierte.

Sieben Personen verletzt

«Die Lenkerin und der Beifahrer des einen Autos wurden dabei schwer verletzt», schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung nach dem Unfall. Der Beifahrer musste unter der Leitung der Feuerwehr Oberdiessbach aus dem Fahrzeug befreit werden.

Die 21-jährige Frau wurde mit einem Helikopter der Rega, der 65-jährige Mann mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Die Insassen des anderen Autos – zwei Erwachsene sowie drei Kinder – wurden gemäss aktuellem Kenntnisstand ebenfalls verletzt und mit Ambulanzen ins Spital gebracht.

Neben der Feuerwehr Oberdiessbach standen die Feuer­wehren Konolfingen und Steffisburg, das Careteam des Kantons Bern sowie zwei «Rapid Re­sponders» im Einsatz. Die Hauptstrasse wurde für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Un­fallaufnahme bis 12.30 Uhr gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr einge­richtet. pd/maz

(pkb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch