Nachwuchs für die Metallbranche

Am Zentrum für Berufsbildung IDM in Thun konnten 18 Anlage- und Apparatebauer sowie 30 Metallbauer das Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen.

Für hervorragende Leistungen ausgezeichnet wurden (hinten, v. l.) AAB Yonatan Kuhnert, Benjamin Küenzi, Pascal Eichenberger, Stefan Lengacher;  vorne MEB David Niklaus, Roman Matzinger, Micha Niederberger.

Für hervorragende Leistungen ausgezeichnet wurden (hinten, v. l.) AAB Yonatan Kuhnert, Benjamin Küenzi, Pascal Eichenberger, Stefan Lengacher; vorne MEB David Niklaus, Roman Matzinger, Micha Niederberger. Bild: Verena Holzer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nachdem weit über 100 Interessierte in der Werkstatt der IDM die Prüfungsstücke begutachtet hatten, konnte Fachlehrer Patrick Kasteler in der Aula rund 250 Personen zur Abschlussfeier der ausgebildeten Anlage- und Apparatebauer (AAB) und Metallbauer (MEB) begrüssen.

Mit Lucian Fankhauser und Nicolas Berger sowie David Niklaus und Riano Pedretti präsentierten vier Lehrabgänger einen Rückblick auf die vierjährigen Lehrzeiten beider Fachrichtungen. «Wir haben vieles hergestellt, besonders stolz sind wir auf die Ergebnisse der individuellen Vertiefungsarbeiten. Wir sind aber auch ­reifer geworden», hielten sie fest. Das Highlight sei die Abschlussreise nach München gewesen, ergänzten sie.

Stucki zitiert Furgler

Für den Abteilungsleiter Technik und Logistik, Thomas Stucki, war es die letzte Abschlussfeier. Er übernimmt an der IDM andere Aufgaben. «Wer sich einsetzt, setzt sich aus», zitierte er den einstigen Bundesrat Kurt Furgler. «Aber ihr habt einen gut gefüllten Rucksack, das befähigt euch, mit Rückschlägen umzugehen. Habt Mut, denn Angst vor Fehlern bringt euch nicht weiter», gab er den jungen Berufsleuten auf den Weg.

Von Prüfungsobmann Willi Lüthi und Lehrpersonen nahmen 30 Metallbauer das eidgenössische Fähigkeitszeugnis entgegen. Mit 5,6 hat David Niklaus aus Walkringen am besten abgeschlossen. Von den 21 geprüften Anlage- und Apparatebauern haben alle bestanden. Yonatan Kuhnert erzielte mit 5,4 Bestnote. Besonders geehrt wurde Dominic Feuz aus Wilderswil, der bei der Schulnote einen Durchschnitt aller vier Jahre Lehrzeit von 5,69 erzielte. 24 Schüler haben nach zwei Jahren die Zwischenprüfung bestanden.

Metallbauer, die Besten: David Niklaus, Walkringen, 5,6; Roman Matzinger, Thun, 5,5; Micha Niederberger, Münsingen, 5,4. Weitere Erfolgreiche: Manuele Amatuzio, Münsingen; Tobias Anken, Thun; Abraham Ashene,Münsingen; Roman Däppen, Burgistein; Dimitri Feuz, Erlenbach i. S.; Dominic Feuz, Wilderswil; Andreas Germann, Adelboden; Mike Hugi, Meiringen; Alex Husi, Burgdorf; Jannik Jakob, Heimberg; Simon Kunz, Trubschachen; Janis Meyer, Uetendorf; Nik Michel, Unterseen; Kaspar Moor, Hasliberg; Riano Pedretti, Rüfenacht; Nathan Rihs, Wimmis; Marco ­Röthlisberger, Heimisbach; Marc Schmutz, Zimmerwald; Deyan Schranz, Adelboden; Kevin Schüpbach, Zäziwil; Edy Steuri, Meiringen; Fabian Veltri, Langnau i. E.; Fabio von Allmen, Unterseen; Patrick Wenger, Thierachern; Janik Zimmermann, Wilderswil; Joel Zumbrunnen, Aeschi b. Spiez; Janick Zurbrügg, Reichenbach i. K.

Anlagen- und Apparatebauer, die Besten: Yonatan Kuhnert, Bätterkinden, 5,4; Pascal Eichenberger, Bleiken b. Oberdiessbach, 5,3; Stefan Lengacher, Aeschi b. Spiez, 5,3; Benjamin Küenzi, Schliern b. Köniz, 5,1. Weitere Erfolgreiche: Nicolas Berger, Worb; Michael Boka, Laupen; Jannis Bolliger, Ueberstorf; Marc Borkovec, Veyrier; Severin Engeloch, Wattenwil; Matthias Erb, Ittigen; Lucian Fankhauser, Mün­tschemier; Nicola Lanz, Kleinbösingen; Furkan Mimarlar, Burgdorf; Fabio Portner, Nidau; Dennys Reber, Burgdorf; Miran Saljiji, Burgdorf; Pascal Schmid, Thierachern; Daniel Siegenthaler, Heimenschwand; Stefan Stäger, Stechelberg; Joshua Tschaggelar, Ostermundigen; Artan Zekiri, Steffisburg. (Thuner Tagblatt)

Erstellt: 11.07.2018, 08:08 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Bernerzeitung.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Reife Frauen suchen Erotik

Nicht nur junge Hüpfer sind auf Erotik-Portalen unterwegs, sondern auch reife Frauen finden ihre Erotik-Partner übers Internet, bevor es beim Casual-Date zur Sache geht.

Kommentare

Blogs

Mamablog Kinder gehören aufs Land, oder?

Sweet Home Willkommen in der Spaghetteria

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...