Steffisburg

Neuer Anlauf für Containerlager

SteffisburgWeil das erste Projekt auf grossen Widerstand stiess, nimmt das VBS einen neuen Anlauf für ein Containerlager. Es ist kleiner als das erste. Aber teurer.

Das neue Projekt (links) für ein Containerlager in Steffisburg ist kleiner als das alte Projekt aus dem Jahr 2016 (rechts). (Bilder: zvg)


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Alles zurück auf Feld 1: Nach dieser Devise hat Armasuisse, der Liegenschaftsdienst des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) das Projekt für ein Containerlager im Armeelogistikcenter in Steffisburg überarbeitet.

Ein erstes Projekt stiess letztes Jahr auf grossen Widerstand; Gemeinde und Anwohner wehrten sich mit Einsprachen gegen den Neubau neben der Mittelstrasse. Unter anderem wurden die fehlende Umweltverträglichkeitsprüfung sowie Mängel bei Lärmschutz, Schutz vor Lichtimmissionen, Gewässerschutz, Energie, Orts- und Landschaftsschutz moniert – mit Erfolg, wie sich nun zeigt.

Kleineres Gebäude . . .

Das Projekt, welches das VBS letzte Woche neu aufgelegt hat, sieht ein kleineres Gebäude vor; konkret ist es 2,8 Meter kürzer, weist keine Versätze in der Fassade mehr auf und ist ein Geschoss – oder knapp 5 Meter – weniger hoch als in den alten Plänen.

«Die Gebäudedimensionen konnten durch den Verzicht auf eine Geschossebene, das Versenken eines halben Geschosses im Untergrund und eine Optimierung der Innenraumnutzung verringert und vereinheitlicht werden», erklärt Armasuisse-Sprecherin Jacqueline Stampfli. Die Verkleinerung des Gebäudes ziehe indes «betrieblichen Mehraufwand» nach sich, weil auf eine Geschossebene sowie den Bau gewisser ursprünglich geplanter Lagerräume verzichtet wird.

. . . kostet mehr

Auf den ersten Blick erstaunlich ist, dass das neue Projekt zwar kleiner in den Gebäudedimensionen, dafür rund 1,5 Millionen Franken teurer ist. Jacqueline Stampfli begründet dies wie folgt: «Mit dem angepassten Projekt sind nun zusätzliche Vorkehrungen bezüglich Statik nötig: Insbesondere muss ein Teil des Gebäudes nun in Festbauweise ausgeführt werden, was entsprechende Mehrkosten generiert.»

«Die Festbauweise generiert Mehrkosten.»Jacqueline Stampfli
Sprecherin Armasuisse

Zudem hätten sich das Regalsystem und die Fördertechnik geändert und verteuert. Mit Blick auf die gewünschten Anpassungen ans Ortsbild liege die Fassadengestaltung nun «über den Standardanforderungen an einen Industriebau». Auch werde die Umgebung aufwendiger gestaltet, etwa indem Hochbäume gepflanzt würden.

21 Millionen bewilligt

Insgesamt haben die eidgenössischen Räte im Immobilienprogramm VBS 2016 einen Verpflichtungskredit von 21 Millionen für den Neubau in Steffisburg bewilligt. Nötig wird der Bau, weil mit der technologischen Weiterentwicklung der Armee Material immer flexibler zur Verfügung stehen muss.

So werden Container in der Militärlogistik immer wichtiger. Dafür will das VBS in Steffisburg ein neues Containerlager bauen. Geplant ist eine neue Container­halle für bis zu 200 Container, mit permanenten Arbeitsplätzen sowie Werkstätten für die Instandhaltung der Container, einer WC-Anlage und einem Sicherheitsraum.

Infoanlass geplant

Laut Jacqueline Stampfli soll ­voraussichtlich nächste Woche ein Infoanlass für die Bevölkerung stattfinden. Die Gesuch­akten liegen noch bis zum 7. Dezember auf der Bauverwaltung zur Einsicht auf. Ziel ist es, spätestens im Januar 2019 mit dem Neubau zu starten und diesen dann im Sommer 2020 in Betrieb nehmen zu können. (Thuner Tagblatt)

Erstellt: 14.11.2017, 07:38 Uhr

Artikel zum Thema

Containerlager verzögert sich

Steffisburg Die Einsprachen gegen das Containerlager verzögern das Projekt. Aktuell werden die Projektunterlagen ergänzt, unter anderem mit einer Umweltverträglich-keitsprüfung. Mehr...

Anwohner wehren sich gegen Container-Lager

Steffisburg Gegen das geplante Containerlager im Armeelogistikcenter sind 14 Einsprachen eingegangen. Fast alle stammen von Anwohnern. Mehr...

VBS investiert 38 Millionen in der Region Thun

Ein neues Truppenlager in der Kaserne Jassbach und ein neues Containerlager auf dem Areal des Armeelogistikcenters Steffisburg: Das VBS verbaut in den nächsten Jahren 38 Millionen Franken in der Region. Mehr...

Paid Post

Fünfmal selber gemacht

Ideen für Selbstgemachtes - und ein Einkaufsgutschein im Wert von 500 Franken zu gewinnen.

Kommentare

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Die Eichel bleibt ihm selbst an Thanksgiving verwehrt: Bei der traditionellen Parade in New York fliegt Trickfilmfigur Scrat durch die Häuserschluchten von Manhattan. (23. November 2017)
(Bild: Carlo Allegri) Mehr...