Zum Hauptinhalt springen

Organisationen unterstützen Fussgängerzone

Stimmen zur ersten Zwischenbilanz der neuen Fussgängerzone in der Thuner Innenstadt.

Am 12. November ist die Thuner Innenstadt zu einem grossen Teil zur Fussgängerzone geworden.
Am 12. November ist die Thuner Innenstadt zu einem grossen Teil zur Fussgängerzone geworden.
Patric Spahni

Alain Marti ist gegenüber der neuen Fussgängerzone positiv gestimmt. «Es braucht Zeit, bis die Neuerung in allen Köpfen angekommen ist, aber mittlerweile läuft es recht gut», findet der Präsident der Innenstadtgenossenschaft Thun (IGT). Für die IGT hätten sich durch die Fussgängerzone «keine nennenswerten Probleme» ergeben. Die Aufhebung der Parkplätze im Oberen Bälliz habe zudem in den vergangenen Wochen zusätzlich für Klarheit gesorgt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.