Zum Hauptinhalt springen

Physio und Pflege statt Gericht und Gaststube

Das Landhaus in Steffisburg wird am Samstag wiedereröffnet. Die neuen Mieter aus der Gesundheitsbranche gewähren Einblick in das ehemalige Gerichtsgebäudes und den Gasthof.

Das Gebäude: Es erhielt einen frischen Anstrich, einen neuen Anbau und Mieter aus dem Gesundheitswesen.
Das Gebäude: Es erhielt einen frischen Anstrich, einen neuen Anbau und Mieter aus dem Gesundheitswesen.
Patric Spahni
Die Geschichte: Das Landhaus um 1913.
Die Geschichte: Das Landhaus um 1913.
PD
Der Betrieb: Das Büro der Spitex mit rekonstruierten Malereien.
Der Betrieb: Das Büro der Spitex mit rekonstruierten Malereien.
Patric Spahni
1 / 4

1.Das Gebäude: Hell verputzte Fassaden, grau gestrichenes Holz, ein neuer Anbau mit grossen Fenstern: Seit das Gerüst rund ums Landhaus an der Oberdorfstrasse 32 vor wenigen Wochen abgebaut wurde, zeigt das Gebäude sein neues Gesicht. «Ein wahres Bijou» sei daraus geworden, sagt Gemeindepräsident Jürg Marti (SVP). Das Landhaus, von grosser Bedeutung für die Orts- und Regionalgeschichte und markantes Bauwerk an prominenter Stelle, hat nach seinem Dasein als Gerichtsgebäude, Taverne und Gemeindehaus der Landschaft Steffisburg eine neue Bestimmung gefunden: Es beherbergt ein Ärztezentrum sowie weitere Dienstleister aus dem Gesundheitsbereich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.