Pistole in der Nierenschale

Thun

Mörderisch volles Haus in der Buchhandlung Krebser am Dienstagabend: Die Thuner Krimiautorin Esther Pauchard übte an der Vernissage ihres neuen Krimis «Tödliche Praxis» magische Anziehung auf 230 Gäste.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt