Unterlangenegg

Unterlangenegg: Post ist neu beim Beck

UnterlangeneggWie bereits angekündigt, eröffnet die Post demnächst ihre neue Agentur in der Bäckerei Schenk am Kreuzweg.

Die Bäckerei Schenk in Unterlangenegg: Hier können bald Briefe aufgegeben werden.

Die Bäckerei Schenk in Unterlangenegg: Hier können bald Briefe aufgegeben werden. Bild: Google Street View

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ab Montag, 4. September, erhalten die Kundinnen und Kunden der Post im Zulgtal deren Dienstleistungen am neuen Standort im Laden der Bäckerei Schenk am Kreuzweg 109 in Unterlangenegg. So heisst es auf einem Flyer, den die Post hat verteilen lassen.

In der neuen Filiale mit Partner können die Kunden Postgeschäfte von Montag bis Sonntag erledigen. Die Bäckerei mit Post ist montags bis freitags zwischen 5.30 und 18.30 Uhr geöffnet, am Samstag von 6.30 bis 16 Uhr und am Sonntag von 7 bis 11.45 Uhr.

Die Filiale mit Partner ersetzt in Unterlangenegg den bisherigen Hausservice (wir haben berichtet). «Um den Agenturpartner nicht zu konkurrenzieren, bieten wir den Hausservice in Unterlangenegg noch bis Freitag, 1. September, an», schreibt die Post im Flyer.

In der neuen Agentur können unter anderem Briefe inklusive Einschreiben aufgegeben werden sowie Massensendungen für 50 bis 350 Briefe ohne Briefmarken. Auch Briefe ins Ausland können aufgegeben werden. Hinzu kommen diverse Dienstleistungen der Paketpost für den Versand ins In- und Ausland.

Zur Abholung gemeldete Sendungen lagern künftig im Laden der Bäckerei Konditorei Schenk. Einzahlungen in Schweizer Franken sind bargeldlos mit der Postfinance Card über ein Postfinance-Konto oder mit Maestro- und V-PAY-Karten direkt über ein Bankkonto möglich.

Wer den Zahlungsverkehr nicht mittels Karte direkt über ein Konto erledigen möchte, hat die Möglichkeit, Einzahlungen mit Bargeld beim ­Zustellpersonal zu begleichen. Wer diese Dienstleistung nutzen möchte, muss sich allerdings vorgängig telefonisch unter der Nummer 0848'888'888, per ­E-Mail unter kundendienst@post.ch oder in der Filiale Steffisburg 1 registrieren.

Kundinnen und Kunden in Innereriz, Eriz, Fahrni und Schwarzenegg werden weiterhin mit dem Hausservice bedient. Avisierte Briefe und Pakete können auch sie künftig in Unterlangenegg abholen. (pd/maz)

Erstellt: 15.08.2017, 15:54 Uhr

Artikel zum Thema

«Bei der Post sind Emotionen im Spiel»

Schweizweit droht 459 Poststellen die Umwandlung in eine Agentur. Trotz zunehmendem Widerstand aus der Politik will Postchefin Susanne Ruoff an ihrem Plan festhalten. Mehr...

Was eine Postagentur anbietet und was nicht

Bis 2020 will die Schweizerische Post rund 1300 Agenturen betreiben. Laut ihr bieten die Agenturen 97 Prozent des Angebots einer Poststelle an. Die Kunden sind aber nicht vollumfänglich damit zufrieden. Mehr...

Post bemüht sich beim Serviceabbau um Kompromisse

Der Post bläst ein rauer Wind entgegen. Der Druck aus der Bevölkerung und der Politik gegen das neue Agenturmodell ist gross. Beim geplanten Serviceabbau in den Randregionen muss die Post zurückkrebsen. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light Abo.

Das Thuner Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Foodblog Ein Buch für Bierfreunde

3. Hälfte Sportblog Das Prinzip Hoeness

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Die Welt in Bildern

Polizei in Rosa: Demonstranten bewarfen die Ordnungshüter in Nantes (Frankreich) mit Farbe. (16. November 2017)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...