Unterlangenegg

Raiffeisenbank realisiert vier Mietwohnungen

UnterlangeneggDie Raiffeisenbank Steffisburg will die ehemalige Geschäftsstelle im Ried umnutzen und mit einem Neubau ergänzen. Für rund 2,5 Millionen Franken werden vier Mietwohnungen entstehen.

Die Profile sind montiert: Neben der einstigen Bankfiliale will die Raiffeisenbank einen Neubau mit Mietwohnungen  realisieren.

Die Profile sind montiert: Neben der einstigen Bankfiliale will die Raiffeisenbank einen Neubau mit Mietwohnungen realisieren. Bild: Stefan Kammermann

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es war im Spätherbst 2008, als die Raiffeisenbank Steffisburg ihre Geschäftsstelle in Unterlangenegg infolge Neuausrichtung schloss. Zwischenzeitlich wurden die Büroräumlichkeiten im Ried von der regionalen Spitex genutzt. Seit einiger Zeit steht die ehemalige Bankfiliale leer. Dies dürfte sich allerdings bald ändern. Die Raiffeisenbank Steffisburg will die Räume umnutzen und dort eine Wohnung realisieren.

Gleichzeitig soll auf der bankeigenen Liegenschaft unmittelbar neben der einstigen Geschäftsstelle ein mehrgeschossiger Neubau mit drei Wohnungen entstehen. «Wir wollen dort Mietwohnungen zu vernünftigen Preisen für Einheimische realisieren», sagt Pascal Haymoz, Mitglied der Bankleitung.

Etwas für die Gemeinde

Geplant sind insgesamt drei 41/2- und eine 31/2-Zimmer-Wohnung mit Garagen und Parkplätzen. Zudem ist eine Erdsondenheizung vorgesehen. Keine Veränderung erfährt dabei die 61/2- Zimmer-Wohnung über der ehemaligen Bankfiliale. Insgesamt will die Bank in den Neu- und Umbau gegen 2,5 Millionen Franken investieren.

«Es ist uns ein Anliegen, damit auch etwas für die Gemeinde zu tun und nach der damaligen Schliessung der Filiale nun etwas zurückzugeben», betont Bankleiter Hansueli Aebersold. So soll bei der Realisation insbesondere das einheimische Gewerbe zum Zuge kommen.

Baubeginn im Sommer

Das Baugesuch ist eingereicht und wurde dieser Tage publiziert. Läuft alles rund, sollen die Baumaschinen im Sommer im Ried auffahren. Im Mai 2019 dürften die Wohnungen dann bezugsbereit sein.

Die Raiffeisenbank Steffisburg erwirtschaftete im 2016 eine Bilanzsumme von 490 Millionen Franken. Dies bei einem Jahresgewinn von 1,4 Millionen Franken. Die Bank zählt über 6770 Genossenschafter und betreibt in Schwarzenegg, Eriz, Fahrni, Schwanden und Steffisburg Geschäftsstellen.

(Thuner Tagblatt)

Erstellt: 12.01.2018, 10:03 Uhr

Artikel zum Thema

Nomaden im Schnee

Tom Stauffer, Chefcoach des Schweizer Männerteams, tätigt etwa 100 Transfers pro Saison – und ist mehr Manager denn Skitrainer. Mehr...

Ein Urgestein nimmt Abschied

Fahrni Gemeindepräsident Hans Ulrich Wenger nimmt dieser Tage Abschied von der Gemeindepolitik. Er wirkte in unzähligen Kommissionen und amtete zweimal als Gemeinderat. Zuletzt zehn Jahre als dessen Präsident. Mehr...

Wechsel an der Spitze der Brunner AG

Thun In der Führung der Brunner AG Metallbau und Spenglerei gibt es einen Wechsel: Firmengründer Hanspeter Brunner übergibt an den Mitarbeiter Niklaus Werren. Mehr...

Kommentare

Blogs

Foodblog Als Meret Oppenheim vom Marzili träumte

Bern & so Freier Kopf

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Die Welt in Bildern

Sonnenbaden mit gummigem Halsband: Dieses Krokodil trägt schon seit zwei Jahren einen Pneu um den Hals.
(Bild: Antara Foto/Mohamad Hamzah/ via REUTERS) Mehr...