Zum Hauptinhalt springen

Segler vom Boot gefallen und verstorben

Ein 77-Jähriger ist am Freitag im Gwatt von einem Segelboot in den See gefallen. Obwohl man den Mann rasch fand, konnte ein Arzt kurz darauf nur noch seinen Tod feststellen.

Am frühen Freitagabend ist in im Gwatt bei Thun ein Segler verunfallt. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, sei der Mann um ca. 16.15 Uhr von einem Schiff in den Thunersee gefallen. Die Seerettung Thunersee konnten den im Wasser treibenden Mann rasch lokalisieren, bergen und an Land bringen. Trotz der Reanimationsmassnahmen, welche ein Team der Sanität am Hafen Hilterfingen fortführte, konnte ein Arzt schliesslich nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei sei der Segler alleine im Bereich Deltapark-Bonstettenpark unterwegs gewesen, als er aus noch unbekannten Gründen vom Segelboot ins Wasser stürzte.

Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 77- jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern. Die Polizei ermittelt zum Hergang und den Umständen des Segelunfalls.

(ske)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch